"Mieter-zahlt-Miete-nicht"-Hilfspaket


"Mieter-zahlt-Miete-nicht"-Hilfspaket

Artikel-Nr.: 7100Paket
9,95

Preis für den Download der Datei



Das "Mieter-zahlt-Miete-nicht"-Hilfspaket enthält 8 wichtige Mustertexte samt erklärender 58-minütiger Video-Anleitung, um einen säumigen Mieter dazu zu bewegen, seine Mietrückstände schnellstmöglich zu begleichen und die Miete zukünftig fristgerecht zu zahlen oder die Wohnung schnellstmöglich zu räumen, damit die Wohnung weitervermietet werden kann. Die Zauberworte heißen Abmahnung und Kündigung und Zahlungsklage. (Neu 2017: Bonus-Mustertext3216: Fristlose Kündigung  Zahlungsverzug ohne vorherige Abmahnung)

(Hinweis: über z.B. "Link zu Text3118" erhalten Sie weitere Informationen zum Mustertext und können diesen auch einzeln kaufen) 


              Bei "Amazon" auch als CD/DVD-Rom-Edition erhältlich.

KaufbuttenAmazon - Mieter-zahlt-Miete-nicht-Hilfspaket kaufen auf Amazon - Weiterleitung zu Amazon


I. Die 8 Mustertexte zu Abmahnung und Kündigung

Bei der Abmahnung sind zwei häufige Varianten sind zu unterscheiden:

Abmahnung-Variante 1: Mieter ist mit der Zahlung der laufenden Monatsmiete (z.B. Januar-Miete) in Verzug. Mögliche Reaktion: Abmahnung des Mieters wegen erheblicher Vertragsverletzung mit Androhung der Kündigung des Mietverhältnisses.

 

Abmahnung-Variante 2: Mieter zahlt Miete über mehrere Monate schleppend und unvollständig (z.B. November, Dezember und Januar-Miete). Mögliche Reaktion: Abmahnung des Mieters wegen erheblicher Vertragsverletzung mit Androhung der Kündigung des Mietverhältnisses.

 

Bei der Kündigung sind 3 häufige Varianten zu unterscheiden:

Kündigung-Variante 1: Mieter ist mit der Zahlung in Höhe eines Betrages einer ganzen Monatsmiete mehr als einen Monat in Verzug trotz vorausgegangener Abmahnung. Mögliche Reaktion: Ordentliche Kündigung des Mietverhältnisses wegen erheblicher Verletzung der Zahlungspflicht.

 

Kündigung-Variante 2: Mieter zahlt zwei volle aufeinander folgende  Monatsmieten nicht (z.B. Januar-Miete und Februar-Miete nicht gezahlt) im Sinne von § 543 BGB, Absatz 2, Nummer 3, Buchstabe a.

 

Kündigung-Variante 3 : Mieter zahlt die Miete unvollständig und schleppend (z.B. Januar-Miete und März-Miete nicht gezahlt)  und ist mit Mietzahlung in Höhe eines Betrages in Verzug, der die Miete für zwei Monate erreicht im Sinne von § 543 BGB, Absatz 2, Nummer 3, Buchstabe b.

  • Mustertext 6 (Link zu Text3217): Fristlose Kündigung Mietverhältnis wegen Zahlungsverzug in Höhe eines Betrages, der die Miete für zwei Monate erreicht über eine Zeitraum, der sich über mehr als 2 Termine erstreckt.
  • Mustertext 7 (Link zu Text3208): Fristlose Kündigung Mietverhältnis wegen Zahlungsverzug in Höhe eines Betrages, der die Miete für zwei Monate erreicht über eine Zeitraum, der sich über mehr als 2 Termine erstreckt und hilfsweise ordentliche Kündigung aus berechtigtem Interesse.

 

Zahlungsklage erheben: Nach Abmahnung und Kündigung den Mietrückstand per Zahlungsklage beim Amtstgericht einklagen.

 

Technische Angaben zu den Mustertexten: PDF-Datei und  "Word"-Dokument mit der Endung .doc.


II: Die "Mieter-zahlt-nicht"-Video-Anleitung erklärt anhand eines Muster-Mietverhältnisses die rechtlichen Grundlagen und die mögliche Vorgehensweise  der erfahrenen Vermieterin Rita Ehrlich  "Schritt für Schritt", um ihren "Problem"-Mieter Hans Schläfer wieder zur vertragsgemäßen Zahlung der Miete oder als letzte Konsequenz "zum Gehen", sprich Räumung der Wohnung, zu bewegen:

Nach einer kurzen Einführung werden die folgenden Themen behandelt: 

  • Abmahnung wegen Zahlungsverzugs,
  • ordentliche Kündigung gemäß § 573 BGB aus berechtigtem Interesse,
  • fristlose Kündigung gemäß § 543 BGB aus wichtigen Grund sowie
  • alternativ die fristlose Kündigung kombiniert mit der hilfsweisen ordentlichen Kündigung,
  • mit Verfassen der passenden Abmahn- bzw. Kündigungsschreiben.
  • Erhebung einer Zahlungsklage

Technische Angaben: Videoformat: mp4-Datei (Auflösung: 1280 Pixel x 720 Pixel). Dateigröße: 671 MB. Länge: 00:59:00 h.


Kurzbeschreibung: Es ist immer ärgerlich, wenn der Mieter nicht zahlt und ein erheblicher Mietrückstand mit mehr als einer Monatsmiete aufgelaufen ist, wenn man Mietbetrügern, Mietprellern oder Mietnomaden aufgesessen ist und als legale Mittel nur die Möglichkeiten Abmahnung Mieter und Kündigung Mietvertrag (Kündigung Wohnung, Mietvertrag kündigen) bleiben. Das "Mieter zahlt-Miete-nicht"-Hilfspaket enthält alle notwendige Muster-Schreiben und Text-Vorlagen hierzu: (Abmahnschreiben Mieter, Vorlage Abmahnung Mieter Muster, Kündigungsschreiben Wohnung, Kündigung Mietvertrag Muster, Kündigung Mietvertrag Vorlage, Muster Kündigung Mietvertrag), um den Mieter zum zahlen der Mietschulden zu bewegen oder den Mieter schnellstmöglich durch Kündigung des Mietvertrages loszuwerden, um weitere Mietausfälle zu verhindern. Und wenn der Mieter nach der Kündigung die Wohnung nicht freiwillig räumt, bleibt nur noch als legaler Weg Räumungsklage erheben und einen Räumungsauftrag erteilen, aber das ist Thema des "Mieter-räumt-Wohnung-nicht"-Hilfspakets.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise für einen Download der Dateien


Auch diese Kategorien durchsuchen: Vermietershop.de - 220 Mustertexte und Videos für VerMieter, Vermieter-Hilfspakete - Komplett-Lösungen, Mieter-zahlt-Miete-nicht-Hilfspaket